Referenten und Vorträge 2018

Jürgen Kramny

Project Manager

BSH Hausgeräte GmbH

Agile SAP-Implementierung – oneERP on S/4 HANA bei BSH

Die BSH Hausgeräte GmbH ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche und der größte Hausgerätehersteller in Europa. Weltweit die erste Wahl für Konsumenten zu sein treibt die BSH und ihre Mitarbeiter an. Ziel der BSH ist es, mit ihren herausragenden Marken, hochwertigen Produkten und erstklassigen Lösungen die Lebensqualität der Menschen weltweit zu verbessern. Im Vortrag erfahren Sie, welche Möglichkeiten S/4 für BSH bietet und welche Rolle S/4HANA in der digitalen Strategie der BSH spielt. Lernen Sie von den aktuellen Erfahrungen in einem konsequent agilen Projekt.

Andreas Aschenbrücker

Leiter Controlling

TRUMPF GmbH & Co. KG

ONE Controlling Excellence

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF, der Weltmarktführer für Werkzeugmaschinen und Lasertechnik, strukturiert mit Controlling Excellence seine finanzielle Steuerung neu. Die Einführung eines Wertorientierten Management sowie eine Spartenorientierte Ergebnisrechnung tragen veränderten Verantwortlichkeit in der TRUMPF-Führungsstruktur Rechnung und ermöglichen die Umsetzung dezidierterer Corporate Governance Strukturen. In diesem Zusammenhang stellt die Einführung eines global gültigen Kontenplans einen Meilenstein in der seit Jahren vorangetriebenen Harmonisierung der finanziellen Steuerung bei TRUMPF dar.

Wolfgang Weissinger

Senior Manager
IT Business Processes & Applications

Dürr IT Service GmbH

ONE Global Corporation on S/4HANA – Der Weg der Dürr-Gruppe

Was sind Erfolgsfaktoren für den Betrieb eines standardisierten Templates in einem global agierenden Unternehmen? In diesem Vortrag wird der Weg der Dürr Gruppe in ein einheitliches Template beschrieben. Zusätzlich wird die Frage der Nachhaltigkeit des Templates intensiv beleuchtet. Wie schafft es Dürr, die standardisierten Prozesse in allen Gesellschaften aufrecht zu erhalten. Abgerundet wird der Beitrag durch einen Ausblick auf die aktuelle S/4HANA Initiative.

Dürr ist ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer mit ausgeprägter Automatisierungskompetenz. Produkte, Systeme und Services von Dürr ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien.

Anton Müchler

CIO

Wacker Neuson SE

Evolution of a Digital Twin: Aufbau eines „Visual Enterprise

Die Wacker Neuson Group ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Baugeräten und Kompaktmaschinen. In der Präsentation wird der digitale Produktansatz einschließlich 3D und Simulation in allen relevanten Geschäftsbereichen der Wacker Neuson Group erläutert. Wir werden demonstrieren, wie das Engineering Produktdaten und 3D-Modelle über SAP ECTR an unseren digitalen Unternehmenskern liefert und wie wir diese Daten Weiterverwendung anreichern. Mit der SAP Variantenkonfiguration definieren wir ein konsistentes Produktmodell für alle Geschäftsbereiche. Unser konsistentes Produktdatenmodell in Kombination mit der SAP 3D-Visualisierung über SAP VE bildet die Basis für ein virtuelles Prototyping in der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Aftermarket.

Dr. Peter Mielke

Leiter Informationsmanagement

Wirtgen Group Holding GmbH

Weltweiter Rollout eines zentralen SAP Unternehmens-Templates in Vertriebs- und Produktionsgesellschaften

Die Wirtgen Group ist ein international tätiger Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. Wie geht Wirtgen beim Rollout eines zentralen SAP Templates mit den Core Komponenten SAP CRM und ERP vor? In diesem Vortrag wird dargestellt, wie Wirtgen Vertriebsniederlassungen, Niederlassung mit lokaler Produktion und Stammwerke mit SAP Funktionalitäten bedient. Desweiteren wird aufgezeigt, wie Wirtgen mit legalen Änderungen im Betrieb des Systems umgeht. Abschließend wird ein kurzer Ausblick auf die weitere Rollout Planung und erste S/4HANA Aktivitäten gegeben.

Oktay Yavuz

IT Program Lead

Roche Diagnostics GmbH

ONE SAP for Americas – Aufbau und Rollout eines kontinentalen Templates in zwölf Ländern

Roche Diagnostics hat einen Rollout namens Gloire for Americas aufgesetzt. Ziel ist es, sämtliche Roche-Diagnostics-Vertriebsniederlassungen in Süd-, Mittel- und Nordamerika aus den bestehenden Roche-Pharma-SAP-Systemen herauszulösen und in eine eigene, neue Roche-Diagnostics-Americas-SAP-Systemlinie zu integrieren. Besondere Herausforderung: Die neue Systemlinie basiert auf HANA.

Bernd Müller

Head of IT Project Management & SAP Solutions

Kulzer GmbH

Hybride Architektur – wie man on-premise und Cloud erfolgreich kombiniert

Wie ein Carve-out die Chance gibt, IT anders (oder neu?) zu denken.
Bernd Müller zeigt, wie die Herauslösung eines Unternehmens aus einem Konzern der IT die Chance gibt, „Aufzuräumen“ und Möglichkeiten in SaaS und Cloud zu nutzen. Kulzer ist ein weltweit führendes Dentalunternehmen mit Sitz in Hanau (Deutschland) und gehört zur japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe.

Clemens Pirks

Leitung SAP Software Entwicklung

AVNET EMG GmbH

Boosting business into the 21century – Der Weg von Avnet zu einer weltweit einheitlichen SAP ERP Landschaft.

In einem ersten Schritt des globalen Harmonisierungsprogramms wurde die Avnet Tochter EBV Elektronik (Umsatz 2017: 2,2 Mrd. €) aus einem eigenentwickelten ERP System in ein bestehendes SAP-System integriert.

Die reibungslose Umstellung erfolgte in einem Big-Bang nach 16 Monaten Projektlaufzeit durch Unterstützung der cbs. Das war der erste große und erfolgreiche Schritt im globalen SAP ERP Programm. In kommenden Projekten werden nun – unterstützt durch cbs – weitere Altsysteme mit dem Ziel ONE ERP abgelöst.

Jürgen Helmle

Bereichsleiter

SAP SE

Digitale Transformation mit S/4HANA in der Produktion

Jürgen Helmle erläutert in seinem Vortrag, warum architektonische und Prozess-Weiterentwicklungen im S/4HANA im Vergleich zu ECC dringend nötig waren. Diese Themen werden anhand einiger Anwendungsbeispiele aus dem Manufacturing Umfeld aufgezeigt. Desweiteren werden aktuelle Neuentwicklungen im Bereich Machine Learning und SAP Cloud Platform erklärt.

Patricia Venzlaff

Master Data Manager

Franke Kitchen Systems Ltd.

ONE Data – Stammdatenqualität prozessorientiert verbessern

Die Franke Holding ist ein weltweit agierender Anbieter von Produkten für die Haushaltsküche, die Großküche und den Hygienebereich. Im Vortrag erläutert Patricia Venzlaff, wie Franke mit cbs MDV eine solide Grundlage geschaffen hat, um die Stammdatenqualität in SAP prozessorientiert und kontinuierlich zu verbessern. cbs MDV ist eine umfassende Standardsoftware zur Bewertung, Überwachung und Optimierung der Stammdaten. Industrieunternehmen können damit Ihre Stammdatenqualität langfristig verbessern.

Michael Jansen

Head of SAP Standard Application

Nordzucker AG

Outbound Logistics Execution – Optimierung durch effiziente Digitalisierung

Im Rahmen dieses Vortrages wird aufgezeigt, wie die Nordzucker AG im Zuge ihres Warenausgangsprozesses die bis dahin bestandenen Herausforderungen des ungeplanten LKW-Zulaufes, der damit fehlenden Möglichkeit zur Steuerung der LKW-Beladung, der nicht gleichmäßigen Auslastung von Ladekapazitäten und Belegung der Rampen bis hin zur passenden Kommissionierung der auszuliefernden Ware gelöst hat. Abgerundet wird der Vortrag mit dem Ausblick der Echtzeitsteuerung von eingehenden LKWs mit dem Ziel einer schnellen und effizienten Verladung und somit einer fristgerechten Kundenbelieferung.

Patrick Schaaf

tesa SE

Harmonisierte Integrationsarchitektur und Interfacedesign im Rahmen eines globalen ERP-Templates

Im Zuge ansteigender Integrationsanforderungen an die Supply Chain, Cloud-Anwendungen und neuen gesetzlichen Anforderungen ist die Definition und der Aufbau einer Integrationsarchitektur für Unternehmen von essentieller Bedeutung. Im Vortag beschreibt tesa den Aufbau einer zentralen Integrationsplattform auf Basis von SAP Process Orchestration im Rahmen eines vorlagerten Migrations- und Insourcing-Projektes. Desweiteren wird die Harmonisierung der Schnittstellendesign auf Basis des SAP Application Interface Frameworks im Rahmen des tesa globe Programm und Rollouts erläutert und über Erfahrungen im Betrieb berichtet. tesa SE ist ein Tochterunternehmens der Beiersdorf AG.

Daniel Kotte

Georgsmarienhütte Holding GmbH

Zukunft ERP: Die GMH Gruppe auf dem Weg in einheitliche Strukturen

Die GMH Gruppe besteht heute aus mehr als 20 mittelständischen Unternehmen der Stahlbranche. Die Stärke der Gruppe war lange Zeit auf die Stärke jedes Einzelnen begründet. In den letzten Jahren wurde ein Change in der Unternehmenskultur angestoßen, zentrale Vorgaben und einheitliche Prozesse haben Einzug gehalten. Neben dem nicht einfachen Wandel für die Mitarbeiter müssen auch die bisher vier SAP Systeme einen Transformations- und Migrationsprozess durchlaufen. Dieses zentrale noch andauernde Projekt „Zukunft ERP“ zur Vereinheitlichung der kaufmännischen Prozesse wird vorgestellt.

Tom Fritsche

Referent SCM

Lufthansa Service Holding AG

Optimierung der Wareneingangsprozesse mit der leogistics Digital Supply Chain

LSG Sky Chefs ist das Catering-Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG. Im Rahmen dieses Vortrages wird aufgezeigt, wie die LSG Group im Zuges ihres Wareneingangsprozesses die bis dahin bestandenen Herausforderungen eines ungeplanten Materialzulaufs, den immer wiederkehrenden Stoßzeiten bei der Entladung, der fehlenden Steuerung von eingehenden LKWs und dem zettelbasierten Ladungsträgertausch mit Hilfe der leogistics Digital Supply Chain Solution lösen konnte. Abgerundet wird der Vortrag mit dem Ausblick, welche Möglichkeiten bestehen, die Zulaufsteuerung von LKWs mit Hilfe von Track & Trace Funktionalitäten abzubilden.

Oliver Moessner

UX Architect

Merck KGaA

Realisierung digitaler Innovationen in der SAP Cloud Platform bei Merck

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Im Vortrag von Oliver Moessner geht es um die Organisation des Digitalen Platform Teams der Merck KGaA für “Group Functions & ERP” und die Zusammenarbeit mit externen Beratern. Insbesondere um die Herausforderungen, die die Kombination von UX, ML und anderen Technologien wie Blockchain in einem Team sowie Integration zu den Backend Systemen und B2B Partnern mit sich bringen. Im Fokus steht dabei die Frage: Wie kann eine sinnvolle Balance zwischen erforschen und sondieren neuer Technologien und der Umsetzung in produktiven Anwendungen erfolgen?

Dr. Michael Stender

Head of Business Applications

SMA Solar Technology AG

Digitales Angebotsmanagement in einer hybriden Prozess -und Systemlandschaft

Customer Experience mit Salesforce als Teil der Unternehmensstrategie umsetzen? Lassen Sie sich durch die Erfahrungen der SMA AG inspirieren, die auf die Herausforderungen der Digitalisierung Antworten gefunden hat und dabei die E2E-Prozess-Integration zwischen einem flexiblen Customer Experience Layer (Salesforce) und einer standardisierten Unternehmenssoftware für die Kernprozessen (SAP) bewältigt.

Die SMA Solar Technology AG (ursprünglich für „System-, Mess- und Anlagentechnik“) mit Hauptsitz im nordhessischen Niestetal ist der weltweit umsatzstärkste und deutschlandweit bekannteste Hersteller von Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen mit Netzeinspeisung, netzunabhängiger Einspeisung sowie Backup-Betrieben.

Matthias Kabel

Leiter IT SAP

Swiss Krono Holding AG

Transformation einer heterogenen ERP-Architektur in ein oneERP on S/4HANA

Die Swiss Krono Holding AG (Marktauftritt: Krono oder Swiss Krono Group) mit Sitz in Luzern ist ein vertikal integriertes Schweizer Unternehmen der produzierenden Holzindustrie in Familienbesitz. In der Präsentation zeigen wir Ihnen den Status Quo und die Herausforderungen der aktuellen heterogenen Prozess- und Systemlandschaft bei SWISS KRONO. Insbesondere beleuchten wir die Ableitung, das Zielbild, den Transformationsansatz und die Leitplanken für das Design und die Implementierung des oneERP on S/4HANA. Darüber hinaus geben wir einen Ausblick auf die Programm- und Projektplanung für die Einführung des oneERP on S/4HANA, basierend auf einer agilen Projektmethodik.

Rudolf Kuhn

Chief Mining Officer

ProcessGold AG

Process Mining – So laufen Ihre Geschäfte?!

Wie laufen die Geschäfte? So alltäglich diese Frage ist, so schwierig lässt sie sich beantworten. Zumindest dann, wenn man nicht nach den Kennzahlen, sondern nach dem Ablauf der Geschäfte, also den Prozessen fragt. Mit eben dieser Frage beschäftigt sich Rudolf Kuhn seit über 20 Jahren. Aber erst seit der Gründung der ProcessGold AG in 2010 kann er diese Frage mit Hilfe von Process Mining verlässlich beantworten. Basierend auf “digitalen Spuren” werden die tatsächlichen Prozesse visualisiert, die Risiken minimiert und die Effizienz maximiert. So laufen Ihre Geschäfte!

Harald Sulvosky

CEO, cbs Corporate Business Solutions

Begrüßung

Holger Scheel

Member of the Executive Board, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: (Chasing) the ONE Target – Transforming Businesses into ONE Global Corporation on SAP S/4HANA

Rainer Wittwen

Member of the Executive Board, cbs Corporate Business Solutions

Vorträge:
– ONE S/4HANA Transition at Risk: Wie vermeidet die SAP-Community Umsatzverluste in Millionenhöhe?
– S/4-Vorbereitung aus IT-Perspektive

Markus Geib

Member of the Executive Board, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: ONE Digital Core: Agile Prozessgestaltung & Aufbau eines SAP S/4 HANA Konzern-Templates

Andreas Weber

Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: ONE Strategy – Zielbild, Projektansatz und Roadmap zum S/4HANA Umstieg

Mark Slater

Senior Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: ONE Global Program: 10 Erfolgsfaktoren für die beschleunigte Globalisierung von Unternehmensstandards mit S/4

Lars Steinmann

Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: cbs World Cloud – e-Invoicing: How to handle Globalization with ONE solution

Marco Sanna

Senior Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: Technischer S/4-Umstieg – Transformationsmöglichkeiten mit cbs ET

Henning Krug

Senior Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: BRIC Countries – Best Practice für die erfolgreiche Lokalisierung von ONE-Templates

Sascha Löffler

Senior Manager, cbs Corporate Business Solutions

Vortrag: Industrialisierte Datenmigration im globalen Rollout als Managed Service

Stefan Risse

Member of the Executive Board, cbs

Vortrag: Asia-Pacific: Best Practice für die erfolgreiche Lokalisierung von Unternehmens-Templates

André Käber

Geschäftsführer, leogistics GmbH

Vortrag: Innovative Transportsteuerung & operative Standortlogistik mit der leogistics Digital Supply Chain Solution

Menü